Narrenzunft Bad Dürrheim e.V.

Umzugs-Start-Nr.: 2
Aufstellung: Rothausstrasse
Ort: Bad Dürrheim
Internet: Narrenzunft Bad Duerrheim
Entfernung von Bonndorf: ca. 40 km
Gründungsjahr: 1925
Vereinigung: Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), Landschaft Baar
Fasnetfiguren: Narro, Salzhansel, Salzgeist, Sieder, Fanfarenzug, Narrenrat
Narrenruf: Narri Narro

Bad Dürrheim war seit alters her Sitz des Landadels, der „Esel von Dürrheim“, offenbar schon rechte Narren, und später des Johanniterordens. Eine erste lose Vereinigung zum Aushecken von Späßen und Schabernack aller Art, entstand aus den zurückgekehrten Teilnehmern an Napoleons Russlandfeldzug von 1812. Die „Zobeljäger von Tobolsk“, wie man sich nannte, bildeten jedoch kaum mehr als eine fidele Stammtischrunde. Immerhin entstand hieraus 1833 die Gesellschaft Frohsinn. Aus ihr wiederum ging 1925 die Narrenzunft Bad Dürrheim hervor. Seit 1929 ist die Narrenzunft Bad Dürrheim Mitglied der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e.V..

Quelle: Bilder und Text Zunft
(Für Informationen, die auf dieser Seite nicht vorhanden sind, gab es kein Rechercheergebnis)