Narrenzunft Engen e.V.

Umzugs-Start-Nr.: 12
Aufstellung: Alois-Burger-Strasse
Ort: Engen
Internet: Narrenzunft Engen
Entfernung von Bonndorf: ca. 45 km
Gründungsjahr: 1844
Vereinigung: Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), Landschaft Hegau
Fasnetfiguren:

Blätzlehansele, Berggemeinde, Katzenmusik Engen, Fanfarenzug, Narrenbüttel, Narreneltern, Spöckmännle, Spöckwieble, Waldmann mit Wildsau und die Blaufärber mit Munding

Narrenruf:

Narri - Narro

Der Engener Hansele ist ein Blätzlehansele und geht in seinem Ursprung bis weit vor 1850 zurück. Aus der Zeit um 1850 stammte das letzte gefundene alte Hansele.


Quelle: Textauszug aus Webseite der Zunft
(Für Informationen, die auf dieser Seite nicht vorhanden sind, gab es kein Rechercheergebnis)