Hemdglunker

Um 19:11 Uhr beginnt der Hemdglunkerumzug an der Donaueschinger Straße. Der Umzug wird angeführt vom "Großen Mann" und der Narrenmusik, gefolgt von vielen Narren im weißen Hemd. Immer wieder befinden sich Einzelmusikanten unter der Menge. Es ertönen der Narrenmarsch, Henked-i und weitere Fasnetlieder. Immer wieder werden die Narrensprüche zum Besten gegeben. Das Ende des Umzugs ist dann schließlich am Bahnhof.

Nach dem Umzug findet in den Lokalen der Vorstadt - gemeint ist hier der Bereich zwischen Humpen und Braukessel. Man zahlt einmalig nur Eintritt und hat dann Zutritt in alle Lokale. Mit Livemusik, weißem Hemd und guter Laune findet zu später Stunde der erste Fasnettag dann sein Ende.