Offenburger Hexenzunft e.V.

Umzugs-Start-Nr.: 20
Aufstellung: Hans-Thoma-Strasse
Ort: Offenburg
Internet: Narrenzunft Offenburg
Entfernung von Bonndorf: ca. 121 km
Gründungsjahr: 1935
Vereinigung: Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), Landschaft Schwarzwald

Fasnetfiguren: Teufel, Hexe, Alt-Offenburgerin, Spättlehansele, Büttel, Hexefetzer
Narrenruf: Schelle, schelle Sechser, alli, alti Hexe Narro,
s´ bisst mi e Floh, weiss nimmi wo, am Popo!

Die Offenburger Hexe war die erste Hexe mit Holzmaske in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht überhaupt. Der Offenburger Narrenruf: „Schelle, schelle Sechser, alti, alti Hexe, Narro!" inspirierte den Kunstmaler Karl Vollmer zur Schaffung dieser markanten Narrenfigur mit ihren großen weißen Augäpfeln, welche aus einem dunklen Lindenholzgesicht auffällig heraustreten.

Quelle: Bilder Hexenzunft Offenburg, Text VSAN
(Für Informationen, die auf dieser Seite nicht vorhanden sind, gab es kein Rechercheergebnis)