Narrenzunft Schluchseeglunki 1962 e.V.

Umzugs-Start-Nr.: 35
Aufstellung: Waldstrasse
Ort: Schluchsee
Internet: Narrenzunft Schluchsee
Entfernung von Bonndorf: ca. 14 km
Gründungsjahr: 1962
Vereinigung: Verband Oberrheinischer Narrenzünfte
Fasnetfiguren: Schluchseeglunki
Narrenruf: Narri - Narro

Vor einem halben Jahrhundert wurde die Figur des Glunki „geboren“. Der Lenzkircher Kunstschnitzer Heinrich Stoll schuf die Maske, Kurt Stolz war der erste Hästräger. Mit dabei beim ersten Auftritt war als Narrensamen seine Tochter Christa.

Da ein Glunki nach der landläufigen Meinung ein Mensch ist, der aus einer Nachlässigkeit heraus einen Nachteil hat, war nach felsenfester Überzeugung der Gründungsväter eben der biblische Adam der erste Glunki. Als sich beim Glunki die Einsam-keit Bahn brach, stellte ihm die Zunft 1974 das Glunkiwiebli zur Seite.


Quelle: Text aus Geschichte(n) der Bonndorfer Fastnacht von Ulrich Werner Schulze
(Für Informationen, die auf dieser Seite nicht vorhanden sind, gab es kein Rechercheergebnis)