Das Hohe Grobgünstige Narrengericht zu Stocken e.V.

Umzugs-Start-Nr.: 11
Aufstellung: Alois-Burger-Strasse
Ort: Stockach
Internet: Narrenzunft Stockach
Entfernung von Bonndorf: ca. 72 km
Vereinigung: Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), Landschaft Hegau
Fasnetfiguren: Hänsele, Hans-Kuony-Kapelle, "aktive" Laufnarr, Alt-Stockacherinnen, das Narrengericht, Marketenderinnen, Die Althistorische Zimmerergilde
Narrenruf: Narro - Narro

Auf eines sind die Stockacher stolz - ihr rund 35 Meter hoher Narrenbaum - zusammengesetzt aus Rot- und Weißtanne - ist der Stammbaum aller Narren. Deshalb ist die Zimmergilde, die seit 1881 das gute Stück aufstellt, die wichtigste Gruppe. Nicht minder wichtig ist aber auch das Hohe und Grobgünstige Narrengericht, das jedes Jahr Prominente vor seine Schranken lädt.

Quelle: Bilder Narrenzunft Stockach und Theo Schluze, Text VSAN
(Für Informationen, die auf dieser Seite nicht vorhanden sind, gab es kein Rechercheergebnis)