Der Umzug 1987

Der Umzug fand am Sonntag, beginnend um 13:30 statt. Es war mit 46 Narrenzünften eine recht ordentliche Anzahl Narren. Hier die damaligen Teilnehmer mit Startnummer und jeweiligen Narrensprüche:

1. Geisingen „Grünwinkel“ (Narri-Narro)
2. Hüfingen „Narrenzunft“ (Narro)
3. Bad-Dürrheim „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
4. Löffingen „Laternenbrüder“ (Narri-Narro)
5. Löffingen „Hexen“ (Narri-Narro)
6. Schwenningen „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
7. Donaueschingen „Frohsinn“ (Narro)
8. Bräunlingen „Eintracht“ (Narri-Narro)
9. Möhringen „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
10. Immendingen „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
11. Stockach „Hohes Grobgünstiges Narrengericht zu Stocken“ (Narro)
12. Laufenburg / Baden „Narro-Alt-Fischerzunft“ (Narri-Narro)
13. Laufenburg / Schweiz „Narro-Alt-Fischerzunft“ (Narri-Narro)
14. Waldshut „Narrozunft“ (Narri-Narro)
15. Tiengen „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
16. Willisau / Schweiz „Karnöffelzunft“ (Narri-Narro)
17. Offenburg „Hexenzunft“ (Schelle Schelle Sechser, alli alte Hexe – Narro)
18. Ehingen „Spritzemuck e.V.“ (Kügele-Hai)
19. Lindau „Kornköffler“ (Hoppla-Ho)
20. Gegenbach „Narrenzunft“ (Hoorig, Hoorig isch de Bär)
21. Furtwangen „Späettle Buebe“ (Narri-Narro)
22. Zell / Hamersbach „Narrenzunft“ (Hoorig, Hoorig isch di Katz)
23. Stühlingen „Hungrige“ (Narri-Narro)
24. Bettmaringen „Güggelzunft“ (Narri-Narro)
25. Freiburg „Miauzunft“ (Narri-Narro)
26. Freiburg „Schalmeien“ (Narri-Narro)
27. Weizen „Narrenverein“ (Narri-Narro)
28. Ühlingen „Narrenverein“ (Narri-Narro)
29. Münchingen „Geißen“ (Narri-Narro)
30. Schönau „Bechtli Zapfe“ (Narri-Narro)
31. Wangen „Narren“ (Narri-Narro)
32. Hürrlingen / Riedern „HüRi“ (HÜ-RI)
33. Ewattingen „Narrenverein“ (Narri-Narro)
34. Schwaningen „Spatzen“ (Narri-Narro)
35. Rötenbach „Narrenverein“ (Narri-Narro)
36. Grafenhausen „Galgenvögel“ (Narri-Narro)
37. Birkendorf „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
38. Titisee „Seeräuber“ (Narri-Narro)
39. Neustadt „Narhalla e.V.“ (Narri-Narro)
40. Häusern „Hase“ (Narri-Narro)
41. Lembach „Holderhäfa“ (Narri-Narro)
42. Dillendorf „Schnecken“ (Narri-Narro)
43. Wellendingen „Frösch“ (Narri-Narro)
44. Holzschlag „Narrenzunft“ (Schlag-Holz)
45. Gündelwangen „Narrenzunft“ (Narri-Narro)
46. Bonndorf „Pflumeschlucker“ (Narri-Narro)

Der Umzugsweg: