Fanfarenzug der Kleeburger Narrenzunft

Umzugs-Start-Nr.: 29
Aufstellung: Todtwiesen
Ort: Windschläg
Internet: Narrenzunft Windschläg
Entfernung von Bonndorf: ca. 121 km
Gründungsjahr: 1961
Vereinigung: Verband Oberrheinischer Narrenzünfte (VON),
Narrenvogtei Ortenau
Fasnetfiguren: Hexen, Narrengarde, Fanfarenzug, Kleebollen, Narrenrat
Narrenruf: Klee - Bolle

„Kleebollen“ – diesen Spitznamen haben die Windschläger seit Menschengedenken.Weshalb sie diesen Namen haben, ist nicht genau festzustellen. Doch es wird erzählt, dass bei einer Bittprozession die mitgeführte Pankratius-Statue (Schutzpatron der katholischen Kirchengemeinde) von den Trägern in einem Kleeacker abgestellt wurde. „ Wer nit laufe kann, soll deheim bliebe!“ – mit diesem Spruch rechtfertigten die jungen Burschen ihr Verhalten.

Quelle: Bilder und Text Zunft
(Für Informationen, die auf dieser Seite nicht vorhanden sind, gab es kein Rechercheergebnis)